Weihrauch - 120 Kapseln

$33.00
48.0g | $68.75 / 100g

Weihrauch (120 Kapseln)

Was ist Weihrauch?

Im Mittelhoch- und Althochdeutschen hieß es noch wihrou[c]h und bedeutete „heiliges Räucherwerk“. Und tatsächlich ist Weihrauch den meisten Menschen aus der Kirche bekannt. Das kostbare Harz befand sich unter den Geschenken der Heiligen Drei Könige – neben Gold und Myrrhe - und wird seit dem 4. Jahrhundert zur rituellen Räucherung in christlichen Religionen verwendet. Im alten Ägypten kam Weihrauch bei Kulthandlungen, wie etwa der Mumifizierung angesehener Personen, zum Einsatz. Die alten Griechen nutzten es zur Kommunikation mit den Göttern. Das „Göttliche“ oder „Heilige“ am Weihrauch – die Herztropfen wurden auch als „Schweiß der Götter“ bezeichnet - geht auf die Verwendung des Harzes zurück: Unsere Vorfahren nutzten ihn zur Heilung von Krankheiten, was in der Antike eng mit Heiligkeit verbunden war. Im Orient und in Indien spielte Weihrauch hingegen keine religiöse, sondern eine therapeutische Rolle.
 

Indischer, afrikanischer oder arabischer Weihrauch

Weihrauch stammt von den Balsambaumgewächsen (Burseraceae), die ungewöhnlichen Anforderungen an die klimatischen Gegebenheiten haben und das Wüstenklima brauchen. Hitze und Trockenheit können ihnen nichts anhaben, bei Nässe und Kälte gehen sie dagegen ein. Die niedrigen, gedrungenen Bäume mit knorriger wie Papier abblätternder Rinde wachsen in Somalia, Äthiopien, Eritrea, Jemen, im Sudan und Oman, sowie in Indien und Pakistan, meist einzeln und in schwer zugänglichem Gelände. Sie werden hunderte Jahre alt, das begehrte Harz spenden sie aber erst nach vielen Jahren.
 

Boswellia Pflanze

In der Untergattung Boswellia gibt es 25 Arten verschiedener Weihrauchbaum-Gewächse, von denen hauptsächlich fünf wirtschaftlich relevant sind: Boswellia sacra, Boswellia carterii, Boswellia dalzielii, Boswellia papyrifera, Boswellia serrata.
 

Olibanum: Das Weihrauchharz

je nach Herkunft und Standort verfügt der Weihrauch über unterschiedliche Eigenschaften. Um „Olibanum“ (auch „Gummi olibanum“) zu ernten, werden die Äste vorsichtig angeritzt und das zähflüssige Harz fließt langsam heraus, gerinnt dabei an der Luft zu unförmigen Harzklumpen. Bei verantwortungsvoller Ernte und mit der richtigen Technik kann der Baum über Jahrhunderte beansprucht werden, ohne Schaden zu nehmen, und liefert bei jeder Ernte jeweils etwa ein Kilogramm Harz. Die Farbe der Harzperlen variiert dabei von weißlich und silbrig über gelblich und grünlich bis rötlich.


Woraus besteht Weihrauch?

Nicht zuletzt aufgrund seiner langen Tradition ist Weihrauchharz recht gut erforscht, auch wenn es aus einer Vielzahl chemischer Verbindungen besteht. Die bekannten Weihrauchinhaltsstoffe sind:
 

• Ätherische Öle, • AKBA-Säure (3-O-Acetyl-11-keto-β-boswelliasäure)

• KBA-Säure (11-Keto-β-boswelliasäure)

• Incensol

• Incensolacetat, • Schleimsäuren

• Gummi


Weihrauch von Waldkraft

Weihrauch gibt es je nach Anwendung in verschiedenen Formen zu kaufen. Erhältlich ist das Harz selbst, sowie Weihrauchkapseln, Cremes, Weihrauchsalbe, Balsam Gel sowie Weihrauchpulver. In unserem Shop bieten wir Weihrauchextrakt hoch dosiert in Kapselform an – das erleichtert die Einnahme und erhöht die Akzeptanz. Unser wertvolles Weihrauchharz stammt aus nachhaltiger Wildsammlung von Bäumen der Art Boswellia Serrata, die den höchsten Anteil an Boswelliasäuren beinhalten. Der Weihrauch Extrakt wird regelmäßigen Reinheitskontrollen unterzogen, um Pestizide und Schwermetalle auszuschließen, und anschließend in vegane Zellulose-Kapseln gefüllt.

 

Verzehrempfehlung

 

Täglich 1 Kapsel (450mg) mit Wasser verzehren.

 

Zutaten

 

100% Boswellia-Serrata-Extrakt, Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle)

 

Lagerung

 

Verschlossen, trocken, kühl und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern und Tieren aufbewahren.

 

Inhalt

 

120 Kapseln

 

Haltbarkeit

 

24 Monate

 

Hinweis

 

Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Die angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.